Bestellen

Ziele und Formen heilpädagogischer Arbeit

Eine Studie zu 'Empowerment' als Konzeptbegriff in der Geistigbehindertenpädagogik

Autor: Mohr, Lars
ISBN: 3-908262-48-8
Erscheinung: 2004, 104 S.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: B221

Welche Ziele verfolgen wir als Heilpädagoginnen und Heilpädagogen mit unserer Arbeit? Welche zwischenmenschlichen Tätigkeiten sind gemeint, wenn man von heilpädagogischer Arbeit spricht: Erziehung? Bildung? Förderung? Assistenz? Oder doch Fürsorge? Und wie stehen diese heil­pädagogischen Tätigkeiten miteinander in Beziehung? Der Beantwortung dieser grundlegenden Fragen geht die vorliegende Studie nach. Absicht ist es dabei, Elemente einer (Fach-) Sprache zu erarbeiten und zum Gebrauch vorzuschlagen, welche Heilpädagoginnen und Heilpädagogen in Praxis, Forschung und Lehre zu einer möglichst präzisen Verständigung über ihre Arbeit verhilft. Dies geschieht im Rahmen einer sowohl würdigenden als auch kritischen Auseinandersetzung mit dem Konzept des 'Empowerment', wie es in aktueller heilpädagogischer Literatur beschrieben wird. Der Band versteht sich als ein Beitrag zur Pädagogik bei geistiger Behinderung, besitzt aber eine darüber hinaus gehende Relevanz für jegliche Heilpädagogik.