Bestellen

Steuerung der fachlichen Qualität im heil- und sozialpädagogischen Bereich

Tagung vom 26. Juni 2009 (HfH-Reihe; 28)

Autor: Elmiger, Priska; Strasser , Urs (Hrsg.)
ISBN: 978-3-905890-03-7
Erscheinung: 2010, 132 S.
Erscheinung: , S.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer Print-Version: B271
Bestellnummer Online-Version:


HfH-Reihe 28

Mit der Neugestaltung des Finanzausgleichs und der Aufgaben­verteilung zwischen Bund und Kantonen (NFA) hat sich der Bund aus der Finanzierung der heil- und sozialpädagogischen Institu­tionen zurückgezogen. Die Verantwortung ging ab 2008 an die Kantone über. Die Kantone suchen deshalb nach Möglichkeiten, wie sie ihre Angebote im heil- und sozialpädagogischen Bereich einerseits optimal steuern und andererseits auch deren fachliche Qualität überprüfen und weiterentwickeln können. Während einer Übergangsfrist bis 2011 sind die Kantone aufgefordert, Konzepte und Modelle zur Qualitätsüberprüfung der heil- und sozialpädagogischen Angebote zu entwickeln und zu implementieren. Dabei stossen die Kantone vielfach auf ähnliche Fragestellungen. Dieser Band dokumentiert eine gleichnamige Tagung im Jahr 2009 an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik Zürich. Beiträge von verantwortlichen Stellen der Kantone, Leitungen von Institutionen und weiteren Interessierten geben einen Einblick in die derzeitige Entwicklung, in den Stand der Forschung, der Praxis von Evaluationen und der Qualitätssicherungsformen sozialer Institutionen.