Bestellen

Integrative und separative schulische Massnahmen in der Schweiz (InSeMa)

Kantonale Vergabe- und Umsetzungsrichtlinien – Open-Access-Publikation: www.szh-csps.ch/b2021-01

Autor: Sahli Lozano, Caroline; Crameri, Stefania und Adeifio Gosteli, Dshamilja
ISBN: 978-3-905890-58-7 (.pdf)
Erscheinung: 2021, 183 S.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: B310-E
Bestellnummer E-Book:


In der Schweiz sind die Kantone zuständig für die Realisierung integrativer und separativer schulischer Massnahmen. Deshalb werden die Massnahmen gesamtschweizerisch unterschiedlich benannt, vergeben und umgesetzt. Die einzelnen Gemeinden und ihre teilautonomen Schulen haben zudem je nach Kanton bei der Vergabe und Umsetzung der Massnahmen nicht gleich viel Handlungs- und Gestaltungsspielraum.

Die vorliegende Publikation und die dazugehörige digitale interaktive Landkarte bieten erstmals eine Übersicht über die häufigsten Massnahmen im Bereich der Schulischen Heilpädagogik, die in den Kantonen während der obligatorischen Schulzeit zur Anwendung kommen. Damit wird Transparenz geschaffen und die Diskussion rund um Chancengleichheit, Partizipation und Inklusion angeregt. Die Übersicht gewährleistet einen barrierearmen Zugang zu den kantonalen Informationen. Sie ermöglicht es, die Massnahmen über die Kantonsgrenzen hinweg zu vergleichen, bildungswissenschaftlich zu erforschen und daraus bildungspolitische Folgerungen abzuleiten.

Zur digitalen interaktiven Landkarte: www.szh.ch/de/phberninsema

Permalink: www.szh-csps.ch/b2021-01


Inhaltsverzeichnis